Karpfenangeln ohne viel Aufwand

Geschrieben von Carsten Deiters am in News

Hallo liebe Angelfreunde,
ich habe diesen Spätsommer Lust gehabt einen Karpfen zu jagen. Ein Freund von mir war auch nicht abgeneigt und wir wollten aber dazu keinen riesigen Aufwand betreiben, sondern einfach in Ruhe losangeln. Ein klein wenig Vorbereitung um erfolgreich zu sein war dennoch von Nöten. Zunächst suchten wir uns einen Angelplatz an dem wir freitags angeln konnten. In der Vorbereitung sind wir von Montag bis Donnerstag jeden Tag an diese Stelle gefahren (meistens in den Abenstunden) und haben mit einer Handvoll Frolic angefüttert. So ca. 20 Frolics auf einen kleineren Radius verteilt reichen schon, um die Karpfen zum Suchen zu animieren.
Am Freitag sind wir dann morgens um 7 direkt an die Stelle gefahren. Gleich zu Anfang haben wieder eine Hand voll Frolic verteilt und unsere Ausrüstung in aller Ruhe vorbereitet. Die Montage betsand aus einem 60 Gramm Blei und einen Karpfenhaken, an dem wir in 2 cm Abstand das Frolic an ein Haar draufgebunden haben. So hat der erste Karpfen auch nicht lange auf sich warten lassen. Wie Ihr seht, kann man auch ohne großen Aufwand erfolgreich an unseren Gewässern sein.
Gruß Euer Kassierer 

Trackback von deiner Website.

Kommentieren